Seit 1898 im Dienst der Erforschung der Geschichte des antiken Vorderen Orients Kontakt   |   Impressum   |   Sitemap   |   erstellt von datalino 2010-2017
›  Ein schwieriger Grabungsort ›  40 Grabungskampagnen ›  Vorüberlegungen 1911 ›  Die Grabung der DOG ›  Spätere Grabungen in Uruk ›  Weitere Forschung ist nötig

Die Stadt des Gilgamesch und der Ischtar

Irak, 1912-1913

Damit beantworteten die Grabungen sehr weitgehend die Fragen, die 1911 in Vorbereitung der ersten Grabungskampagne durch die Deutsche Orient-Gesellschaft an die Ruine gerichtet wurden. Friedrich Delitzsch hatte sie in der Zeitschrift der DOG in aller Ausführlichkeit formuliert.28 Bekannt war, daß Uruk «zu den ältesten Kulturzentren» Babyloniens

Shahrizor-EbeneBogazköy, HattuschaTell Habuba KabiraTall Bi'aJerichoRegion BogazköyKusakliMegiddoTell el-Amarna, Achet-AtonAbusir el-MeleqAbusirKapernaumTall MischrifeKharab SayyarTell FecheriyeTall Mozan, UrkeschTall Mulla MatarTall KnedigEl Hadr, HatraQal'at al-Scherqat, AssurTulul 'Aqir, Kar-Tukulti-NinurtaTall Ahmad al-HattuBabili, BabylonBirs Nimrud, BorsippaAbu Hatab, KisurraFara, SchuruppakWarka, UrukTall Munbaqa