Seit 1898 im Dienst der Erforschung der Geschichte des antiken Vorderen Orients Kontakt   |   Impressum   |   erstellt von datalino 2010-2017

Aktuelle Mitteilungen

27. November 2023
DOG Bruno-Güterbock-Gedächtnisvorlesung

Weitere Mitteilungen

13. November 2023
DOG Neuigkeiten 10/2023

30. Juni 2023
125-Jahre Deutsche Orient-Gesellschaft

24. Juni 2023
Mitgliederversammlung 2023

alle Mitteilungen

17. November 2023
Quelle: Deutsche Orient-Gesellschaft e.V.

Ausschreibung "Junge DOG"

Die Deutsche Orient-Gesellschaft hat zahlreiche Mitglieder unter den Studierenden der Vorderasiatischen Archäologie, Altorientalistik und benachbarter Fächer. Der Vorstand möchte die jüngeren Mitglieder dazu anregen, die Möglichkeiten eines ortsübergreifenden Verbandes wie der DOG für sich zu nutzen.

Die DOG bietet sich dafür an, die gegenseitige Vernetzung von Studierenden über den jeweiligen Studienort hinaus zu stärken. Darüber hinaus kann sie Ort selbstgesteuerten Lernens in Form studienbegleitender Aktivitäten unterschiedlichster Art sein. Schließlich bietet sich die DOG auch als ein Forum für die frühe Einübung des Vermittelns von eigenen Kenntnissen an.

Wir möchten Gruppen von Studierenden dazu aufrufen, Ideenskizzen für die Bildung einer solchen Jungen DOG einzureichen. Die in den Ideenskizzen zur Unterstützung der Etablierung einer Jungen DOG beantragten Mittel dürfen bis zu 5000 Euro in der Startphase (12–24 Monate) umfassen.

Ideenskizzen sollten berücksichtigen, dass Ziel nicht die Unterstützung von Einzelvorhaben ist, sondern die langfristige Etablierung einer sich durch die Generationen erneuernden, besonderen Mitgliedergruppe der DOG. Für ihre Aktivitäten sollen der Jungen DOG auch auf Dauer Mittel zur Verfügung gestellt werden.

Für die Ideenskizzen gibt der Vorstand keine weiteren Richtlinien hinsichtlich der Form der Aktivitäten und der Struktur der Selbstorganisation der Jungen DOG; der durch die Satzung der DOG vorgegebene Gesamtrahmen sollte jedoch bedacht werden.

Ausschreibung in Stichworten:


 

 

 

 

Abonieren Sie die aktuellen Mitteilungen
als RSS-Feed

Bei der Informationssuche über RSS entscheiden Sie selbst, welche Mitteilungen Sie erhalten wollen. Sie brauchen nach dem Abonnieren des RSS-Dienstes nicht mehr die entsprechende Webseite zu besuchen. Werden neue Inhalte ins Internet gestellt, werden Sie unverzüglich informiert.

Es werden keine persönlichen Daten von Ihnen sowie Ihre E-Mail-Adresse benötigt.

Wie abonniere ich ein RSS-Feed?

Durch den Klick auf das RSS-Symbol kommen Sie zur entsprechenden RSS-Datei oder Sie fügen http://www.orient-gesellschaft.de/aktuelles.rss in Ihren RSS-Reader ein.