Seit 1898 im Dienst der Erforschung der Geschichte des antiken Vorderen Orients Kontakt   |   Impressum   |   erstellt von datalino 2010-2017

Aktuelle Mitteilungen

13. Dezember 2018
ICDOG und Mitgliederversammlung 2019

18. Oktober 2018
Vortrag „Jenseits von Purpur und Elfenbein. Ein archäologischer Survey im phönizischen Mutterland (Libanon)“

21. September 2018
Usbekistan

Weitere Mitteilungen

5. Mai 2018
Mitgliederversammlung

3. April 2018
11. ICAANE in München

12. November 2017
Sonderausstellung "Syrien zwischen Zerstörung und Bewahrung. Die Ausgrabung Tell Schach Hamad"

alle Mitteilungen

25. April 2015
Quelle: Deutsche Orient-Gesellschaft

Am 25. April 2015 wurde der neue Vorstand der DOG gewählt

Die Mitgliederversammlung fand am 25. April in Berlin-Dahlem im neuen FU-Institutsgebäude für die altertumswissenschaftlichen Fächer statt.

Turnusgemäß wurde ein neuer Vorstand gewählt:

Vorsitzende: Prof. Dr. Adelheid Otto

Stellvertretender Vorsitzender: Prof. Dr. Joachim Marzahn

Schriftführer: Prof. Dr. Nils P. Heeßel

Stellvertretender Schriftführer: Prof. Dr. Jörg Klinger

Schatzmeister: Dr. Ulrich Sewekow

Stellvertretender Schatzmeister: Prof. Dr. Dirk Wicke

Als Kassenprüfer wurden Dr. Michael Herles und Dr. Roland Vogelsgesang gewählt.

Am Vorabend hielt Prof. Dr. Andreas Müller-Karpe den ebenso interessanten wie gut besuchten Vortrag „Ergebnisse aktueller Ausgrabungen im ‚Oberen Land’ des Hethiterreiches“.

Der neue Vorstand dankt den Mitgliedern für Ihr Vertrauen und freut sich auf eine aktive und gute Zusammenarbeit in den nächsten drei Jahren!

Ferner dankt die Deutsche Orient-Gesellschaft vielmals dem ehemaligen Vorsitzenden Professor Markus Hilgert für seine verdienstvolle Tätigkeit zum Wohl der DOG während der vergangenen sechs Jahre.

Ein besonderer Dank der Deutschen Orient-Gesellschaft geht an den ehemaligen Schriftführer Professor Felix Blocher, der nicht mehr für das Amt des Schriftführers kandidierte. Herr Blocher hat seit 1988 in seiner Funktion als Stellvertretender Schriftführer, dann als Schriftführer maßgeblich für die Publikationen der DOG Sorge getragen.

 

 

 

 

Abonieren Sie die aktuellen Mitteilungen
als RSS-Feed

Bei der Informationssuche über RSS entscheiden Sie selbst, welche Mitteilungen Sie erhalten wollen. Sie brauchen nach dem Abonnieren des RSS-Dienstes nicht mehr die entsprechende Webseite zu besuchen. Werden neue Inhalte ins Internet gestellt, werden Sie unverzüglich informiert.

Es werden keine persönlichen Daten von Ihnen sowie Ihre E-Mail-Adresse benötigt.

Wie abonniere ich ein RSS-Feed?

Durch den Klick auf das RSS-Symbol kommen Sie zur entsprechenden RSS-Datei oder Sie fügen http://www.orient-gesellschaft.de/aktuelles.rss in Ihren RSS-Reader ein.